« Zurück zur Übersicht

SAF-Holland Middle East FZE

SAF-Holland Middle East FZE

Achssysteme, Fahrwerksysteme, Zugsattelzapfen, Stützwinden, Sattelkupplungen für Zugmaschinen, SAF, Holland


Die Wurzeln von SAF-HOLLAND reichen weit zurück — bis 1881, in eine kleine Dorfschmiede im Spessart: Heute steht hier neben dem Stammwerk der ehemaligen Otto Sauer Achsenfabrik SAF eine der modernsten Trailerachsen- und Fahrwerkfabriken Europas. Von hieraus hat sich SAF mit speziellem Know-how, innovativen Produkten und perfekten Problemlösungen einen hervorragenden Namen erworben und sich über Jahrzehnte eine Spitzenstellung im europäischen Markt erobert.

2006 hat sich SAF-HOLLAND mit der Holland Group Inc., einem der führenden amerikanischen Nutzfahrzeugausrüster zu SAF-HOLLAND zusammen geschlossen und damit sein Produkt- und Serviceangebot grundlegend erweitert.

Neben Achs- und Fahrwerksystemen für Auflieger und Anhänger liefert SAF-HOLLAND heute auch Zugsattelzapfen und Stützwinden sowie darüber hinaus Sattelkupplungen für Zugmaschinen — hochwertige Qualitätskomponenten und perfekte Systemlösungen für Fahrzeughersteller und deren Kunden, die Transportunternehmen. Diese werden von Keilberg aus betreut, dem Sitz der europäischen Zentrale, die auch die Tochtergesellschaften und Produktionsstandorte steuert sowie die Marketing- und Vertriebsaktivitäten einschließlich der Ersatzteileversorgung koordiniert.

SAF-Holland Middle East FZE, ist eine von mehreren weltweit vertretenen Tochtergesellschaften, zuständig für den Vertrieb im Mittleren Osten, Afrika & Indien. Das Büro- und Lagergebäude liegt in der Jebel Ali Free Zone - South. SAF-Holland Middle East FZE verfügt über ca. 9.000qm Büro- & Lagerfläche. Die Mitarbeiteranzahl liegt bei 20 Personen.