« Zurück zur Übersicht

Osentec

Osentec

Osentec, Gesundheit, Technologie, Diabetes, Einlegesohlen, smart, diabetisches Fußsyndrom, Neuropathie, Temperatursensor, Smartphone,


Osentec entwickelt sensorgestützte Technologien, um die Entstehung chronischer Wunden zu verhindern und die Heilung von Verletzungen zu beschleunigen. Unsere Produkte ermöglichen es Gesundheitsdienstleistern, sich auf evidenzbasierte Behandlungen zu verlassen, die die klinischen und wirtschaftlichen Ergebnisse für alle verbessern.

Unsere Vision ist es, die orthopädische Versorgung zu digitalisieren und die Branche von qualitativer Kunst zu quantifizierter Wissenschaft zu führen.

Unser Antrieb ist es, so vielen Patienten wie möglich zu helfen, ein gesünderes, glücklicheres und mobileres Leben zu führen.

Wir bei Osentec glauben, dass die aktuelle orthopädische Technologie so viel besser sein kann, als sie es heute ist. Aus diesem Grund wollen wir die Versorgung intelligent und viel hilfreicher machen. Denken Sie nicht, dass Ihre Einlegesohle Ihnen sagen sollte, wann es Zeit ist, zum Arzt zu gehen? Und denken Sie nicht, es ist die Aufgabe Ihrer Prothese, Sie wissen zu lassen, wenn es Zeit für eine Pause ist?

Das denken wir auch! Unsere proprietäre Technologie, die mit einem der führenden deutschen Gesundheitsinstitute entwickelt wurde, ermöglicht es Ihnen, Ihre Verletzungen besser zu überwachen, chronische Wunden zu verhindern und Ihnen zu einem besseren, gesünderen Leben zu verhelfen!

Osentec ist ein Spin-off eines langfristigen Forschungsprojekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Alle Kooperationspartner haben sich dem gemeinsamen Ziel verschrieben, Diabetes, insbesondere das diabetische Fußsyndrom, besser beherrschbar zu machen.

Diabetes ist ein großes Gesundheitsproblem, das alarmierende Ausmaße angenommen hat. In vielen Fällen führt Diabetes neben anderen Symptomen auch zu einer Neuropathie. Der Patient verliert das Gefühl in den Extremitäten, sehr oft beginnend mit den Füßen. Als Folge entwickelt der Patient das diabetische Fußsyndrom (DFS), auf das wir bei Osentec mit unserem ersten Produkt reagieren wollen.

Etwa 25% aller Diabetiker (ca. 125 Mio.) erleiden im Verlauf ihrer Erkrankung eine mehr oder weniger schwere Form des DFS. Der unausgeglichene Insulinspiegel schädigt sowohl die Nervenenden als auch die Blutgefäße der Extremitäten. Druckschmerz und Hitzestress sind vom Patienten nicht mehr zu spüren. Dies führt zu Überbelastungen im Fuß und letztendlich zu Entzündungen. Bleibt dies unbehandelt, sind Geschwüre und Wunden vorprogrammiert. Sehr oft sind kleine oder große Amputationen unvermeidlich.

Die langjährige Erfahrung in der Behandlung und Betreuung von Diabetikern führte zu der Erkenntnis, dass das DFS nur durch präventive Maßnahmen bewältigt werden kann. Unser Produkt soll Patienten bei der Überwachung ihrer Füße unterstützen und den oben beschriebenen Komplikationen durch Früherkennung vorbeugen.